Die BETTERHOMES Schweiz ist gemessen an ihren aktuell über 3'192 Immobilienangeboten sowie 154 Immobilienberatern der grösste eigenständige Immobilienmakler der Schweiz. Das Unternehmen gehört als Schweizer Ländergesellschaft vollständig der Muttergesellschaft BETTERHOMES AG mit Sitz in Zürich und vermittelte seit Gründung vor 12 Jahren bis heute insgesamt 14'000 Immobilien.

Unsere Vision ist es, möglichst vielen Menschen ein besseres Zuhause zu vermitteln.

Wir verwirklichen diese mit unserer Idee der Immobilienfairmittlung® - einer innovativen Kombination aus IT und eigenem Direktvertrieb. Damit können wir Immobilienanbietern das beste Preis-Leistungs-Verhältnis einer Maklerdienstleistung garantieren. Immobiliensuchenden bieten wir zudem ein möglichst grosses und attraktives Immobilienangebot.

Unsere Mission: Erfolgreiche Immobilienvermittlung zu fairen Konditionen

BETTERHOMES - Der Immobilienfairmittler®

Seit Oktober
Betterhomes
2005
Anzahl Makler
Agents
154
Aktuelle Objekte
Properties
3'192
Getätigte Vermittlungen
Transactions
Anzahl Makler
Agents
154
Aktuelle Objekte
Properties
3'192
Getätigte Vermittlungen
Transactions

Leistungsstark und dennoch kostengünstig garantieren wir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis einer Maklerdienstleistung.

Wie erreichen wir dies?

Mit unserer Idee der Immobilienfairmittlung®, einer Kombination aus Informationstechnologie und Direktvertrieb!


Betterhomes Immochallenge Success Picture 1

IT = maximale Reichweite

Mit der Nutzung aller bewährten Möglichkeiten der heutigen Informationstechnologie erreichen wir eine maximale Reichweite für die effiziente und effektive Immobilienvermittlung.

100% Online-Abdeckung: Wir schalten unsere Immobilienangebote auf allen relevanten Immobilienportalen auf – so erreichen wir die maximale Anzahl an Interessenten sowie den maximalen Durchdringungsgrad bei der Immobilienvermarktung.

Interne Datenbank: Durch unser grosses Immobilienangebot erhalten wir tagtäglich eine Vielzahl von Interessenten. Diese gleichen wir aufgrund Ihrer Suchkriterien permanent mit unserer Datenbank ab und können so für unsere Kunden noch schneller einen passenden Käufer finden.

«MyBetterhomes»: Unabhängig von Ort und Zeit können sich Immobilienanbieter online über den Status der Vermittlung informieren. Dies ermöglicht einen maximalen Informationsaustausch und ständige Transparenz.

Direktvertrieb = maximale Kundennähe

Mit unserem eigenen Berater-Netzwerk bieten wir maximale Kundennähe, Marktkenntnis und Verhandlungsstärke.

Berater-Netzwerk: Dank unserer eigenen Direktvertriebsorganisation mit mobilen Maklern können wir auf stationäre und teure Immobilienshops verzichten und sind so noch näher bei unseren Kunden vertreten.

Marktkenntnis und Verhandlungsstärke: Die fundierte Marktkenntnis sowie das Führen von Preisverhandlungen gehört zu den Kernkompetenzen unserer Direktvertriebsorganisation.

BETTERHOMES-Networking: Unsere Immobilienberater pflegen ein stetig wachsendes Netzwerk mit Tippgebern aus praktisch jeder Ortschaft. So erhalten wir über unser grosses Tippgeber-Netzwerk zusätzlich wertvolle Tipps zu neuen Immobilienanbietern vor Ort.

Damit können wir auf Immobilienshops, teure Werbung sowie aufwändige Franchising-Modelle verzichten. Dies zum finanziellen Vorteil unserer Kunden.

Eine erfolgreiche Immobilienvermittlung zu fairen Konditionen – die Immobilienfairmittlung®

Digitalisierung und Web 2.0 - Paradigmenwechsel im Immobilienmarkt
Der Beginn des digitalen Zeitalters mit der Weiterentwicklung des Internets zu Web 2.0, Anfang der 2000er Jahre, führte zu einer allgemeinen Computerisierung, die neue Industriezweige hervorbrachte und bestehende Branchen revolutionierte.

Auch die Immobilienbranche wurde durch diesen Paradigmenwechsel stark beeinflusst: Immobilienportale etablierten sich und substituierten zunehmend bestehende Vertriebs- und Suchkanäle wie Immobilienshops oder Printinserate. Diese Substitution führte dazu, dass sich der Absatzmarkt für Immobilien aber auch die Immobiliensuche zunehmend ins Internet verlagerte. Denn durch die ständige, weltweite Verfügbarkeit, die Option kostengünstig viel Information zur Verfügung zu stellen - beispielsweise in Form von Immobilienfotos und -text – sowie die Möglichkeit, Zusatznutzen wie persönliche Suchagenten anbieten zu können, wurde das Internet zu einem hochattraktiven Medium für Immobilienanbieter wie –suchende! Dies sorgte für mehr Transparenz und führt dazu, dass der Immobilienmarkt nicht mehr allein durch den Anbieter bestimmt wurde, sondern auch durch die Nachfrager und das Angebot!

Die Idee der Immobilienfairmittlung®
Cyrill Lanz - CEO und Gründer von BETTERHOMES, der bereits mit 18 Jahren seine berufliche Laufbahn im Direktvertrieb begann und sein Vertriebshandwerk in der Finanzbranche erlernte, gründete bei seinem Wechsel in die Immobilienbranche im Jahr 2003 zunächst ein Immobilienfranchise-Unternehmen. Er erkannte jedoch schnell, dass die veränderten Rahmenbedingungen auf dem Immobilienmarkt, welche durch die Digitalisierung verursacht wurden, einen neuen Weg der Immobilienvermarktung und -suche erforderten. Denn mit der Etablierung des Internets und der damit verbundenen Vernetzung waren selbstständige Makler und Kleinunternehmen, Franchising-Modelle sowie Immobilienshops als Vermarktungskanäle ineffizient und nicht mehr zeitgemäss. Gleichzeitig hatte die Immobilienvermittlung über Makler den Ruf, intransparent und teuer zu sein.

Aus dieser Situation heraus entwickelte Cyrill Lanz 2005 eine revolutionäre, zukunftsweisende Idee - die Idee der Immobilienfairmittlung®. Die Vision dahinter: Möglichst vielen Menschen ein besseres zu Hause zu vermitteln! Immobilienanbieter sollten daher von einer standardisierten und transparenten Maklerdienstleistung profitieren, die mit Kundennähe sowie dem besten Preis-Leistungsverhältnis überzeugt; Immobiliensuchende sollten aus einem möglichst grossen und attraktiven Immobilienangebot wählen können.

Umgesetzt wurde die Idee der Immobilienfairmittlung® mit einer innovativen Kombination aus IT und Direktvertrieb - denn über die einzigartige Verbindung dieser beiden Kernkompetenzen schien es Cyrill Lanz möglich, die Qualität der Maklerdienstleistung aufzuwerten und für Anbieter und Suchende attraktiv, transparent und kostengünstig zu machen. Die Vorteile lagen für ihn dabei klar auf der Hand:

Informationstechnologie
Durch die Nutzung aller bewährten Möglichkeiten der Informationstechnologiekonnte eine kostengünstige, effiziente und effektive Immobilienvermarktung erzielt werden. Dies wurde erreicht über eine 100% Online-Abdeckung mit Aufschaltung der Immobilieninserate auf allen relevanten Immobilienportalen, dem Auf- und Ausbau einer grossen Interessentendatenbank sowie über eigene Softwareentwicklungen wie beispielsweise dem Online-Kundenportal, mit dessen Hilfe sich Immobilienanbieter rund um die Uhr über den aktuellen Status der Vermittlung informieren konnten.
Direktvertriebs-Power
Mit der Digitalisierung etablierte sich der neue Such- und Vermarktungskanal Internet und löste Immobilienshops und Franchising-Systeme ab. Doch trotz dieses Wandels wurden und werden Immobilien nicht online, sondern vor Ort besichtigt und verkauft - eine persönliche und nahe Kundenbetreuung ist dabei von zentraler Bedeutung! Die Lösung lag im Aufbau einer eigenen Direktvertriebsorganisation mit lokalen Maklern. Auf diese Weise konnte BETTERHOMES Immobilienanbietern wie ‑suchenden kostengünstig maximale Kundennähe, Marktkenntnis und Verhandlungsstärke bieten und eine Dienstleistung mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis am Markt etablieren.
Die Erfolgsstory von BETTERHOMES: Richtiges Timing + Know-how
Der Gründer und CEO von BETTERHOMES, Cyrill Lanz, war sich sicher, dass er mit seiner Idee der Immobilienfairmittlung® die Maklerdienstleistung revolutionieren und ein erfolgreiches Geschäftsmodell am Markt etablieren könne. Die Veränderungen auf dem Immobilienmarkt durch die zunehmende Digitalisierung Anfang der 2000er Jahre sowie seine langjährige Direktvertriebserfahrung seit dem 18. Lebensjahr kamen ihm dabei zur Hilfe und sorgten für die richtige Kombination aus Timing und Know-how. Im Herbst 2005 gründete er die BETTERHOMES AG und verwirklichte damit seine Vision, möglichst vielen Menschen ein besseres Zuhause zu vermitteln.

Der Erfolg gab ihm recht. Bereits ein halbes Jahr nach Gründung wurden über 500 Objekte durch BETTERHOMES betreut und im Herbst 2007 war das Unternehmen mit über 1‘000 frischen Immobilienangeboten im Bestand bereits der grösste, eigenständige Immobilienvermittler der Schweiz. Trotz Nachahmungsversuchen des einzigartigen Geschäftsmodells durch Mitbewerber konnte BETTERHOMES mit über 10'000 Vermittlungen in den ersten 10 Jahren seine Marktführerschaft stärken und den Erfolg seiner Dienstleistung mit der Expansion nach Österreich Anfang 2007 und dem Markteintritt in Deutschland Mitte 2013 stetig ausbauen. International wurden bereits mehr als 17'000 Vermittlungen getätigt. BETTERHOMES − das Original!

Geschäftsleitung International

Portrait von Cyrill Lanz - CEO
Cyrill Lanz
Chief Executive Officer (CEO)
  Lesen Sie den CV
Portrait von Cyrill Lanz - COO
Levent Künzi
Chief Operating Officer (COO)
  Lesen Sie den CV
Bereichsleiter International
Portrait von Kofi Ntiamoah Nimeley - Leiter CRM
Kofi Ntiamoah Nimeley
Leiter CRM
Portrait von Deniz Jurado - Leiter IT
Deniz Jurado
Leiter IT
Portrait von Dali Schmucki - Leiter Marketing / Kommunikation
Dali Schmucki
Leiter Marketing / Kommunikation

Geschäftsleitung Ländergesellschaften

Portrait von Levent Künzi - Country Manager Schweiz
Levent Künzi
Country Manager Schweiz
Portrait von Karin Orgelmeister - Country Managerin Österreich
Karin Orgelmeister
Country Managerin Österreich
Portrait von Patrick Herrmann - Country Manager Deutschland
Patrick Herrmann
Country Manager Deutschland

Anzahl publizierter Objekte, Stand 01.08.2018

Objektzuwachs bzw. -abnahme im Vergleich zum Vormonat

Betterhomes Immochallenge Success Picture 1

IAZI AG

Die IAZI AG wurde 1994 gegründet und zählt heute zu den führenden Unternehmen in der professionellen Immobilienbewertung: IAZI bewertet jährlich Immobilien mit einem Marktwert von rund CHF 50 Mrd. Wohnimmobilien, gemischt genutzte Liegenschaften sowie Büro und Gewerbeobjekte werden ebenso wie Spezialliegenschaften (Stadien, Hallenbäder, Einkaufszentren) bewertet. Die Bewertung erfolgt nach den neusten Bewertungsverfahren, wie z.B. dem Discounted Cash Flow Verfahren. Die Immobilien- und Bauexperten von IAZI besuchen die Liegenschaft vor Ort, ermitteln bei Bedarf die zu tätigenden Investitionen (Bauzustandsanalysen) und erstellen umfassende Wertgutachten. Zur effizienten und schnellen Bewertung grosser Immobilienbestände und Einzelobjekte im Bereich Wohnen (Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser) hat IAZI statistische Verfahren, so genannte hedonische Modelle, entwickelt und täglich im Einsatz.

Mehr Transparenz im Schweizer Immobilienmarkt

IAZI publiziert regelmässig Informationen zum Schweizer Immobilienmarkt und wirkt verschiedentlich in Ausbildungen im Immobilienbereich mit. IAZI ist unabhängig von Banken und anderen Immobilienakteuren. Mit der Forderung an die eigene Neutralität und Unabhängigkeit steht IAZI für Transparenz im Immobilienmarkt.

Berechnung von markttreuen Immobilienpreis- und Performanceindizes

Als Resultat der Bewertung und Performance-Analyse entstehen markttreue Immobilienpreis- und Performanceindizes die vierteljährlich publiziert werden.

Bewertung von Einzelimmobilien und Immobilienportfolios

IAZI bietet eine Software zur Bewertung von Eigentumswohnungen, Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern in der ganzen Schweiz an. Dieser Service richtet sich in erster Linie an Banken, Versicherungen, Pensionskassen und Immobilienmakler.

Forschung und Weiterentwicklung von Produkten für den Kunden

IAZI konzentriert sich auf die Forschung und die Umsetzung dieser wissenschaftlichen Resultate und Zielsetzungen in die Praxis.

Weitere Informationen finden Sie unter www.iazi.ch.

Betterhomes Immochallenge Success Picture 1
Picture of Sconagmiglio

Zum Interview
« Prognosen für den Schweizer
Immobilienmarkt »

mit Prof. Dr. Donato Scognamiglio

PDF Download Picture

Die Credit Suisse steht für Tradition und Innovation – und das seit über 150 Jahren. Ihre grosse Erfahrung, umfassende Kompetenz und die Aufgeschlossenheit, neue Wege zu gehen, machen sie zum bevorzugten Partner. Von der Immobilienfinanzierung bis zur Vermögensverwaltung – die Credit Suisse findet zusammen mit ihren Kunden die passende Lösung.

Die Kundinnen und Kunden von BETTERHOMES können bei der Credit Suisse auf ein Netz von Hypotheken-Experten zugreifen, die in ihrer Region verankert sind und sich daher bestens mit den lokalen Marktgegebenheiten auskennen. In einem ausführlichen Gespräch gehen die Experten auf Wünsche, Bedürfnisse und Möglichkeiten der Kunden ein. Sie betrachten die gesamte Situation rund um die Finanzierung und bieten massgeschneiderte Lösungen an.

Die Credit Suisse offeriert den Kundinnen und Kunden von BETTERHOMES exklusive Vorzugskonditionen:

  • Immobilienkäufer erhalten einen Preisnachlass von 0,25 % auf die Hypothek. Bei einer Hypothek von CHF 800’000 entspricht dies einem jährlichen Rabatt von CHF 2’000, je nach Laufzeit bis zu 15 Jahre lang.
  • Immobilienverkäufer, die durch BETTERHOMES vermittelt werden, erhalten kostenlos eine Finanzplanung im Wert von bis zu CHF 1’000. Die umfassende Finanzberatung gibt den BETTERHOMES-Kunden mehr Sicherheit für heutige und künftige Entscheidungen.
  • Lassen Sie sich auch von den innovativen Anlagelösungen zu attraktiven Preisen überzeugen, bei denen Sie den Umfang der Beratung, der Portfolioüberwachung und der Anlagevorschläge selbst bestimmen. Dies vor dem Hintergrund globaler Finanzexpertise.

Weitere Informationen finden Sie unter www.credit-suisse.com oder unter
www.credit-suisse.com/hypotheken.

Betterhomes Immochallenge Success Picture 1

Betterhomes Immochallenge Success Picture 1

KS Kaderschulen

Die KS Kaderschulen wurden 1975 in St. Gallen gegründet und sind heute eine eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule für Wirtschaft. Unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung und die Einbindung in die Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz sind Garanten für die Wahrung von Kontinuität, Qualität sowie Akzeptanz in der Berufswelt. Die KS Kaderschulen an den Standorten St. Gallen, Zürich Bern und Luzern bilden mit ihren über 160 Dozierenden jährlich über 1000 Studierende aus.

Das Bildungsangebot der KS Kaderschulen:

In der heutigen Bildungslandschaft ist es eine Herausforderung, sich für eine Weiterbildung zu entscheiden. Das Angebot ist vielfältig und die richtige Entscheidung zu treffen ist entsprechend anspruchsvoll. Als Weiterbildungspartner sind wir uns dieser Verantwortung bewusst. Daher konzentrieren wir uns mit aller Kompetenz auf die drei Bereiche Wirtschaft, Marketing und Immobilien und haben ein übersichtliches und vor allem durchgängiges Bildungsangebot gestaltet.

An der Fachschule für Immobilien bieten die KS Kaderschulen seit über 10 Jahren erfolgreich ein modulares und durchgehendes Weiterbildungskonzept an. Der Ein- und Aufstieg in die Immobilienbranche gelingt mit den verschiedenen Lehrgängen auf Stufe Sachbearbeiter/ in und begleitet die Berufsleute zum Fachausweis oder bis zur höheren Fachprüfung «Immobilien-Treuhänder/in» vor.

Als Ausbildungspartner der Firma BETTERHOMES stehen wir dafür ein, dass die Mitarbeiter von BETTERHOMES eine praxisnahe und fundierte Ausbildung durchlaufen. Dies beginnt bei den spezifischen auf BETTERHOMES zugeschnittenen Fachkursen und geht über die Stufe der Fachausweise bis hin zu den Nachdiplomstudien.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kaderschulen.ch.

Betterhomes Immochallenge Success Picture 1

Structogram®

Erfolgreiche Menschen haben einen ganz persönlichen Stil – sie wenden Methoden und Techniken an, die genau zu Ihnen passen. Die Kenntnis der eigenen Persönlichkeit und die der Kunden ist die entscheidende Voraussetzung, um glaubwürdig, überzeugend und langfristig erfolgreich zu sein.

Menschenkompetenz und damit verbunden die Kenntnis der Motive und Bedürfnisse anderer Menschen ist lernbar. Dazu braucht es ein Instrument, das einfach, wissenschaftlich fundiert und erfolgreich anwendbar ist. Das STRUCTOGRAM®-Trainings-System erfüllt diese Kriterien.

Seit 40 Jahren wird STRUCTOGRAM® in der Schweiz und international erfolgreich angewendet. 1,5 Millionen Führungskräfte und Mitarbeiter haben bis heute an Verkaufs- und Führungsschulungen teilgenommen. Immobilienfirmen wie BETTERHOMES, aber auch Grossbanken und Pharmaunternehmen setzen ebenso auf das Trainings-System wie KMU, die bestrebt sind, eine dauerhafte Kundenbindung, mehr Verkaufs- und Führungserfolg zu erlangen.

Durch das STRUCTOGRAM®-Trainings-System

  • wissen Sie mehr über sich selbst
  • können Sie Ihre Stärken gezielter einsetzen
  • verstehen Sie andere Menschen besser und gewinnen ihr Vertrauen
  • schaffen Sie die Voraussetzungen, dauerhaft erfolgreich zu sein

Structogram® ist weltweit in 20 Sprachen erhältlich. Der internationale Hauptsitz ist in Luzern, Schweiz.

Weitere Informationen finden Sie unter www.structogram.ch

nabhome.ch immoscout24.ch homegate.ch immostreet.ch icasa.ch nzzdomizil.ch suisse-immobilien.ch freeimmo.ch immoversum.ch trovit.ch immowelt.ch home.ch immomig.ch urbanhome.ch openimmo_CH alleskralle.com repimmo.com eskimmo.ch comparis.ch aclado.ch newhome.ch immocosmos.ch sebuyo.ch odo.ch
Um während Ihres Besuchs auf der Website von BETTERHOMES alle Funktionen bestmöglich auszuführen, verwendet diese Website Cookies. Mit Ihrer weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu.